Computer-Regulations-Thermographie (CRT)

... oder: oft ist die Lunte lang

Der Ort der eigentlichen Krankheitsentstehung ist oft woanders im Körper zu finden als das zu beobachtende Krankheitssymptom. Viele, insbesondere wiederkehrende und chronische Erkrankungen sind Folgen eines sogenannten Herdes, der die Harmonie des Organismus stört, mit beobachteten Symptomen aber gar nichts zu tun hat. Die wichtigsten Beispiele: chronische Mandelentzündungen, die in der Tiefe des Organs ablaufen und sich dadurch dem Auge des untersuchenden Arztes entziehen können, tote Zähne, alte Narben oder aber auch eine chronische Belastung des Verdauungssystems durch Fehlbesiedlung des Darmes, Darmpilze oder Nahrungsmittelallergien.

 

Die Computer-Regulations-Thermographie ist ein völlig schmerzloses, nebenwirkungsfreies Diagnoseverfahren, das uns Krankheitsherde aufzeigt und auf diese Weise hilft, Irrwege in der Behandlung einer Krankheit zu vermeiden.

 

Die Kosten für diese Untersuchung variieren in Abhängigkeit von den Krankheits­erscheinungen bei Ihrem Kind. Lassen Sie sich individuell beraten!

 

 

ACHENFELDSTR. 14 · 82467 GARMISCH-PARTENKIRCHEN · TEL. (0 88 21) 37 40 · FAX (0 88 21) 7 40 11